Archiv der Kategorie: DOAG Deutsche Oracle Anwendergruppe

OnPrem und Cloud: einmal addieren, einmal nicht. Oder: Konsistenz wäre schön!

Was will ich nun mit dieser kryptischen Überschrift sagen… Es geht um die Ermittlung der Anzahl der benötigten Prozessoren und um den Umgang mit Rundungsnotwendigkeiten. Gucken wir uns erstmal OnPrem an: Nicht immer ist das Zählen so einfach wie Oracle … Weiterlesen

Veröffentlicht unter DOAG Deutsche Oracle Anwendergruppe, OPITZ CONSULTING, Oracle-Lizenzierung | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Ende der Fix-Term-Lizenzen … fast !!!

Oracle hat heute informiert, dass ab 01.09.2020 die zeitlich befristeten Lizenzen (Fix-Term-Lizenzen (FTL), die für 1, 2, 3, 4 oder 5 Jahre angeboten wurden), nicht mehr angeboten werden. Auch hierdurch sollen die Kunden in die Cloud motoviert werden. Bestehende Kunden, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter DOAG Deutsche Oracle Anwendergruppe, OPITZ CONSULTING, Oracle-Lizenzierung | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare

Update in Beitrag „Failover und die 10-Tage Regel – äh … 10×24-Stunden Regel“

Gestern habe ich von der Änderung der „10-Tage-Regel“ beim Failover berichtet, die ja noch einige offene Fragen zurückgelassen hat. Die Fragen bzgl. der Berechnung der 24-Stunden-Perioden konnten schnell geklärt werden: Jede 24-Stunden-Periode beginnt mit dem Ausfall des Primär-Servers und dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter DOAG Deutsche Oracle Anwendergruppe, OPITZ CONSULTING, Oracle-Lizenzierung | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Failover und die 10-Tage Regel – äh … 10×24-Stunden Regel

Gerade durch einen Newsletter von Redress Compliance drüber gestolpert:           Aber auch hier … es wäre nicht Oracle, würde das nicht wieder mehr Fragen aufwerfen als es beantwortet: im aktuell auf den Oracle-Seiten verfügbare LDR vom … Weiterlesen

Veröffentlicht unter DOAG Deutsche Oracle Anwendergruppe, OPITZ CONSULTING, Oracle-Lizenzierung | Verschlagwortet mit | 4 Kommentare

Neues zum kostenpflichtigen Oracle-Java

Gute und nicht ganz so gute Nachrichten zum kostenpflichtigen Oracle JDK gibt es heute zu vermelden. Fangen wir mit den nicht ganz so guten Nachrichten an, die sich aus der Frage ergeben, welche Versionen und Patch-Stände des Oracle-JDK überhaupt kostenpflichtig … Weiterlesen

Veröffentlicht unter DOAG Deutsche Oracle Anwendergruppe, OPITZ CONSULTING, Oracle-Lizenzierung | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare

Oracle Multitenant: wie viele PDBs sind möglich ohne Multitenant Option?

Weil ich selbst es gerne vergesse, hier die Übersicht, wie viele PDBs pro CDB „erlaubt“ sind ohne die Multitenant Option lizenzieren zu müssen. Denn dies ist abhängig von der verwendeten Version der Oracle-Database: 11.1 und 11.2: Diese Versionen beinhalteten noch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter DOAG Deutsche Oracle Anwendergruppe, OPITZ CONSULTING, Oracle-Lizenzierung | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Geändertes, kundenfreundlicheres(!), Bewertungsverfahren bei Nutzung von LPARs mit LPM

Ich habe kürzlich erfahren, dass Oracle das Bewertungsverfahren für die Ermittlung der benötigten Lizenzen bei der Nutzung von IBM LPARs mit Live Partition Mobility (LPM) geändert hat. LPARs sind ja quasi der Archetypus des Hardpartitionings, allerdings zerstört lt. Partitioning-Dokument die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter DOAG Deutsche Oracle Anwendergruppe, OPITZ CONSULTING, Oracle-Lizenzierung | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

OVM bekommt nun doch 3 Jahre Extended Support

Nachdem Oracle das Produkt- und Supportende von Oracle VM für März 2021 angekündigt hat,  kam gestern eine Info von unserem Oracle-Linux und OVM Ansprechpartner, dass für OVM entgegen bisher anders lautender Infos nun doch noch drei Jahre Extended Support gegen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter DOAG Deutsche Oracle Anwendergruppe, OPITZ CONSULTING, Oracle-Lizenzierung | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Oracle änderte die Audit-Formulierung in den AGBs

Mit den immerhin schon im Frühjar 2019 herausgekommenen als AGB fungierenden OMA und TOMA v040119 hat Oracle die Audit-Klauseln geändert bzw. erweitert. Folgende Absätze sind hinzugekommen: Sie verpflichten sich, bei einer solchen Prüfung durch Oracle zu kooperieren sowie, soweit von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter DOAG Deutsche Oracle Anwendergruppe, OPITZ CONSULTING, Oracle-Lizenzierung | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

VMware hat nun auch die Multicore-Prozessoren entdeckt

Mal nicht direkt was zu Oracle-Lizenzierung, sondern zu VMware. Lt diesem Artikel vom ITAM Review (itassetmanagement.net) ändert VMware aktuell die Prozessor-Lizenzierung. Nach der bislang geltenden Regelung, war ein Prozessor ein Prozessor (das ist nicht überraschend), unabhängig davon, wieviele Cores sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter DOAG Deutsche Oracle Anwendergruppe, OPITZ CONSULTING, Uncategorized | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen