Datapump compressed und Adv. Compression Option

In meinem Vortrag Lizenznews auf der DOAG 2016 Konferenz und Ausstellung habe ich im PPT/PDF geschrieben und beim Vortrag gesagt, dass man bei Nutzung der BASIC Compression bei Datapump die Advanced Compression Option ab der Version 12c nicht mehr benötigt. Dies konnte man aus dem angegebenen Whitepaper zu Advanced Compression entnehmen.

Durch Nachfragen von Teilnehmern, die dies in den Database Licensing Information nicht ebenfalls herauslesen konnten (konnte ich auch nicht, hatte mich aber auf das Whitepaper verlassen), habe ich das Thema mit Oracle nochmal angesprochen.

Die finale Aussage von Oracle dazu ist, dass alle vier Compression-Level bei Datapump die Advanced Compression Option erfordern und dass das Whitepaper korrigiert wird.

 

 

Advertisements

Über mpaege

Oracle Lizenzierung, Lizenzfragen, Business Practices, Licensing, OPITZ CONSULTING, DOAG Deutsche Oracle Anwendergruppe
Dieser Beitrag wurde unter OPITZ CONSULTING, Oracle-Lizenzierung, Uncategorized abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s