Forms 12c und Repository DB

Forms benötigt mit der neuen Version 12c nun auch eine Datenbank als Repository. Hier lauert nun eine Lizenzierungsfalle:
Hat der Kunde den IAS EE oder die WebLogic Suite lizenziert, so ist eine restricted Use Lizenz für die DB als Repository für die Middleware, also auch für Forms/Reports enthalten.
Hat der Kunde „nur“ eine „Forms and Reports“ Lizenz, so ist darin KEINE restricted Use Lizenz für die DB als Repository enthalten. Der Kunde muss die Repository-DB also auf einen bereits für Oracle lizenzierten Server legen oder einen zusätzlichen Server lizenzieren.

Siehe auch: http://oracleformsinfo.com/2016/02/19/repository-database-license-cost-explained/

 

Advertisements

Über mpaege

Oracle Lizenzierung, Lizenzfragen, Business Practices, Licensing, OPITZ CONSULTING, DOAG Deutsche Oracle Anwendergruppe
Dieser Beitrag wurde unter DOAG Deutsche Oracle Anwendergruppe, OPITZ CONSULTING, Oracle-Lizenzierung abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Forms 12c und Repository DB

  1. Pingback: Oracle Forms 12c und das Repository | Jan-Peter's Weblog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s