Was darf man mit der OTN-Lizenz ?

Oft kommt die Frage auf „es gibt doch die kostenfeien Entwicklungslizenzen von Oracle, können wir die benutzen ?“

Ja, es gibt die Entwicklungslizenzen. Und ja, die sind kostenfrei.

Aber: für den Einsatz in Unternehmen sind sie i.d.R. nicht geeignet, da sie strengen Einschränkungen unterliegen. Diese sind:

  • 1 Person auf 1 Computer
    The programs may be installed on one computer only, and used by one person in the operating environment identified by us. You may make one copy of the programs for backup purposes“.
  • Nur zur Erstentwicklung
    You may not continue to develop your application after you have used it for any internal data processing, commercial or production purpose without securing an appropriate license from us, or an Oracle reseller;
  • Nicht zur Nutzung selbstentwickelter Applikationen
    You may not use the application you develop with the programs for any internal data processing or commercial or production purposes without securing an appropriate license from us;

Quelle der Zitate und Quelle weiterer Informationen ist der Text der OTN-Lizenz: http://www.oracle.com/technetwork/licenses/standard-license-152015.html

Advertisements

Über mpaege

Oracle Lizenzierung, Lizenzfragen, Business Practices, Licensing, OPITZ CONSULTING, DOAG Deutsche Oracle Anwendergruppe
Dieser Beitrag wurde unter DOAG Deutsche Oracle Anwendergruppe, OPITZ CONSULTING, Oracle-Lizenzierung, Uncategorized abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s