Oracle erweitert das Partitioning-Dokument um „Oracle Trusted Partitions for Engineered Systems“

Oracle hat das Partitioning-Dokument  um Oracle Trusted Partitions for Engineered Systems erweitert. Somit können unter bestimmten in dem Dokument beschriebenen Voraussetzungen bei Exalytics und Exalogic Maschinen durch den Einsatz von Oracle VM die Anzahl der zu lizenzierenden Prozessoren verringert werden.

Advertisements

Über mpaege

Oracle Lizenzierung, Lizenzfragen, Business Practices, Licensing, OPITZ CONSULTING, DOAG Deutsche Oracle Anwendergruppe
Dieser Beitrag wurde unter DOAG Deutsche Oracle Anwendergruppe, OPITZ CONSULTING, Oracle-Lizenzierung abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s