Lizenzreduktion durch Abschalten von Prozessoren/Cores im Bios ?

An das Competence Center Lizenzfragen der DOAG wurde die Frage gestellt, wie bei einem Intel-Server, bei dem man per BIOS einzelne Prozessorsockel und auch einzelne Kerne deaktivieren kann, die Lizenzierung einer Oracle Enterprise Edition  erfolgen muss.

Für das Abschalten von einzelnen Prozessoren/Cores per Bios als Mittel zur Senkung der notwendigen Lizenzzahl sprechen folgende Argumente:

  • Es ist dem Hardpartitioning ähnlich. Man muss zumindest den Server runterfahren, im Bios ändern, den Server wieder hochfahren.
  • Es ist auch dem physikalischen Aus- bzw. Einbau von Prozesoren ähnlich. Auch hierfür muss der Server runter- und nach Umbau wieder hochgefahren werden.
  • Es ist vor allem auch bei diversen größeren Serversystemen so, dass diese vollausgerüstet geliefert werden, und Kunden die an den HW-Hersteller bezahlten Prozessoren dann durch den Techniker oder durch Eingabe eines Keys freigeschaltet bekommen. So in der Art ist es auch bei der neuen Database Appliance von Oracle.

Gegen das Abschalten von einzelnen Prozessoren/Cores per Bios als Mittel zur Senkung der notwendigen Lizenzzahl spricht folgendes Argument:

  • beim IBM P7 kann nicht die Lizenzahl reduziert werden, wenn in den Turbo Core Modus gegangen wird (halbe Anzahl Cores nur aktiv).

Eine Nachfrage bei Oracle führte zu folgendem Ergebnis:
Eine Deaktivierung von Prozessoren/Cores per BIOS wird nicht als Hardoartitioning anerkannt, so dass hierduch nicht die Anzahl der zu lizenzierenden Prozessoren reduziert werden kann. Eine Begründung für diese Entscheidung wurde nicht gegeben.

Advertisements

Über mpaege

Oracle Lizenzierung, Lizenzfragen, Business Practices, Licensing, OPITZ CONSULTING, DOAG Deutsche Oracle Anwendergruppe
Dieser Beitrag wurde unter DOAG Deutsche Oracle Anwendergruppe, Oracle-Lizenzierung abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s