Parameter STANDBY_FILE_MANAGEMENT hat Lizenzimplikationen

Der Parameter STANDBY_FILE_MANAGEMENT hat die hier beschriebene Funktion:
http://download.oracle.com/docs/cd/B28359_01/server.111/b28294/manage_ps.htm#i1010428

Verwendet man diesen Parameter in einer Standby-Umgebung einer DB Standard Edition, dann ist für die produktive Datenbank als auch für die Standby-Datenbank die DB Enterprise Edition zu lizenzieren !
Der Grund dafür ist, dass der Parameter STANDBY_FILE_MANAGEMENT zu DataGuard gehört, das wiederum ein Feature der DB Enterprise Edition ist.

 

EDIT: Link funktioniert jetzt !

Advertisements

Über mpaege

Oracle Lizenzierung, Lizenzfragen, Business Practices, Licensing, OPITZ CONSULTING, DOAG Deutsche Oracle Anwendergruppe
Dieser Beitrag wurde unter DOAG Deutsche Oracle Anwendergruppe, OPITZ CONSULTING, Oracle-Lizenzierung abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Parameter STANDBY_FILE_MANAGEMENT hat Lizenzimplikationen

  1. pschwanke schreibt:

    Hallo Herr Paege,

    wie verhält es sich eigentlich mit dem Parameter ARCHIVE_LAG_TARGET? Ist der auch für Standard Edition nutzbar, oder ebenfalls an Enterprise Edition/Dataguard gebunden?
    Danke im Voraus!

    • mpaege schreibt:

      Hallo Herr Schwanke,

      soweit mir bekannt ist, ist der Parameter ARCHIVE_LAG_TARGET nicht an EE bzw Data Guard gebunden.
      Dies wurde auch bei einer Rückfrage an Oracle von dort so bestätigt.

      Viele Grüße
      Michael Paege

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s